Phytotherapie

Phytotherapie von grischisch: phyton - die Pflanze - beschreibt die Nutzung der positiven Inhaltsstoffe von Blättern, Blüten, Kraut, Harz und Wurzeln verschiedener Heilpflanzen. Das Wissen um die Kraft der Kräuter ist heutzutage leider ein wenig in Vergessenheit geraten. Wir sind eher geneigt, eine bessere Wirkung in einem Produkt mit kompliziertem Namen und verschlüsselten Inhaltsstoffen zu vermuten, als uns auf das Naheliegende zu verlassen.

Dabei sind viele pharmazeutische Produkte durch Kräuter inspiriert oder enthalten die gar die gleichen Inhaltsstoffe.

"Gegen (fast) jedes Leiden ist ein Kraut gewachsen" - dieser Spruch hat immer noch Gültigkeit und rechtfertigt den Einsatz von Heilkräutern als potente Alternative zu Fertigarzneimitteln, vor allem wenn langfristige Einnahme notwendig sein sollten. 

Für die spezifischeSituation des Patienten lassen sich Kräuter als Nahrungergänzung zusammenstellen, die Defizite im Körper ausgleichen können. Und das meist mit sehr guter Verträglichkeit. Entscheidend hierbei ist aber die Verwendung von Kräuter in Arzneimittelqualität bei richtiger Dosierung und konsequenter Anwendung. Aber Vorsicht: auch Heilkräuter können unerwünschte Nebenwirkungen haben und daher sollte der Einsatz stets genau überlegt erfolgen und auf das Tier individuell abgestimmt sein. Ich erstelle Ihnen gerne ein phytotherapeutisches Ernährungskonzept und bin Ihnen bei der Beschaffung der Kräuter behilflich.

© Kathrin Muschiol / THP-Muschiol Willich / Tel.: (0151) 6510 5266

  • Facebook - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle